5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

Übers Wochenende war ich mal wieder in London, einer meiner Lieblingsstädte. Da ich regelmäßig in die Hauptstadt reise, folgt hier die Fortsetzung meines letzten London Guides mit 5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London.

Last weekend I spent once again in London, one of my favorite cities. As I travel regularily to London I like to give you here after my last london guide 5 more insider tips for a weekend in London.

Die Sightseeing-Spots habe ich für mich abgehakt, das heißt aber nicht, dass die Stadt weniger spannend ist. Es gibt dort so viel zu entdecken. Am liebsten bummle ich in entspanntem Tempo durch kleine Gassen, ohne Zwang alles sehen zu müssen, und offen für neue Ecken.

The sightseeing spots are now behind me, however this does not mean that the city is less exciting now. There is still s lot to discover. I like best an easy-going stroll though little alleys , withstanding the pressure to view everything and being open to new things.

Meine Anreise beginnt wie immer sehr früh am Freitagmorgen ab Köln. Angekommen am Flughafen geht’s direkt in die City. Dort treffe ich mich mit der lieben Kat von sevenandstories auf einen Kaffee. Natürlich nutzen wir die Chance und fotografieren einige Looks. Später treffe ich meiner Freundin Ayla. Ein schöner Start ins Wochenende.

As usual my journey started early friday morning from Cologne. Upon arrival at the Airport I went directly to the city Center. There I met with lovely Kat of sevenandstories for a cup of coffee. Of course we took the opportunity to shoot some Looks. Lateron I met with a good friend of mine, Ayla. A wonderful start into the weekend.

Für die folgenden zwei Tage stehen neue Orte auf dem Plan, die wir besuchen. Hier meine 5 Empfehlungen:

The following two days we visited very special and for me new places. Here my 5 insider tips and suggestions:

Peggy Porschen Cakes

5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

Nicht weit von der Victoria Station, ein Mädchen Traum in Rosa. Nachdem Instagram voll von Bildern des süßen Cafés ist, mussten wir natürlich auch hin und Bilder vor dem bekannten Eingang machen, der mit Blumenranken geschmückt ist. Wir waren natürlich nicht die Einzigen. Auch die Kuchenauswahl sieht fantastisch aus. Wer Cupcakes mag sollte – nein muss – einmal zu Peggy Porschen Cakes gehen.

Just not far from Victoria Station – a real girls dream in pink. Having seen all these pictures on instagram we absolutely had to see this sweet cafe personally and take pictures just in front of the entry decorated with flowers. Of course we were not the only ones! There is also a fantastic choice of cakes. This is the place to go for all those being fond of cupcakes!

 

No. 11 Pimlico Road

5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

Nach unserem Besuch bei Peggy Porschen wollten wir n in der Nähe zu Mittag essen und sind auf das No. 11 gestoßen. Die Einrichtung ist geschmackvoll und das Essen hervorragend. Auch die Preise sind vernünftig.

After we had visited Peggy Porschen we looked for a place to have lunch nearby and thus we came across the No.11 It is tastefully decorated and the food is delicious. Even the prices are reasonable.

Aubaine

5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

Das Aubaine befindet sich in einer kleinen Ecke im Kaufhaus Selfrigdes. Wir waren zum Brunch dort und es war unglaublich. Atemberaubend schönes Restaurant mit aufmerksamen Personal und gutes Essen.

You will find the Aubaine in a small corner of the department store Selfridges. We had brunch there and found it incredible. The restaurant is simply breathtakingly beautiful, the staff is very attentive and the food is delicious.

 

Mayfield Lavender Fields

5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

Außerhalb von London findet man die Mayfield Lavender Fields. Wunderschön blühender und duftender Lavendel. Ich wurde nicht enttäuscht. Es ist ratsam die Lavendel Felder früh am Morgen und unter der Woche zu besuchen, um den Touristenmassen aus dem Weg zu gehen. Der Lavendel blüht von Juni bis Mitte September. Die Öffnungszeiten sind von Mo-Fr von 9 bis 18 Uhr. Am besten nehmt Ihr die U-Bahn bis zur Endstation Morden und fahrt von dort mit einem Uber-Driver zu den Mayfield Lavender Fields. Die Uber-Fahr kostet etwa 15 Pounds je Strecke.

The Mayfield Lavender Fields are outside the City. When we went there the Lavender was blooming and the smell was so nice. What a joy! My advice is to visit the fields early in the morning during the week to escape the crowds of tourists. Lavender blossom is from June to mid September. Opening hours are monday to friday from 9 to 6 p.m. To get there take the underground to Morden and from there you can take a Uber car to the Mayfield Lavender Fields. The Uber driver will charge you about 15 Pounds each way.

Fischer´s, Marylebone

5 Insider-Tipps für ein Wochenende in London

An unserem letzten Abend sind wir zum Essen in ein uriges österreichisches Lokal im schönen Stadtteil Marylebone gegangen. Das Ambiente war sehr heimisch, das Essen hervorragend und vielseitig.

The last evening we went for dinner in a rustic Austrian restaurant situated in the very nice Marylebone district. The atmosphere was very cozy and the menu was excellent and varied.

*Dieser Blogbeitrag beinhaltet Affiliate Links / this blogpost contains affiliate links

11 Kommentare

  1. August 22, 2017 / 6:54 am

    Liebe Vanessa <3 deine Tipps kannte ich alle samt noch gar nicht und die werd ich mir sicher für den nächsten London Aufenthalt zu Herzen nehmen!alles liebe :*

  2. Leni
    August 25, 2017 / 6:52 am

    Hi liebe Vanessa! 🙂
    Ein sehr schöner Blogpost! 🙂 Das Peggy Cafe kannte ich schon von Insta, die Lavendel Felder nicht. Danke für den wirklich tollen Tipp.
    Dieses Jahr werde ich es nicht schaffe, aber vl ja im nächsten Jahr!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  3. August 25, 2017 / 1:43 pm

    wow die fotos sind ja toll geworden! besonders die mit dem lavendel feld! das blaue kleid ist aber auch richtig süss!
    danke für die tollen tipps werde ich mir merken wenn ich mal an london fahre!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  4. August 27, 2017 / 8:13 am

    Also definitiv werde ich mir deinen Post hier speichern. Ich war ja noch nie in London und alle deine Empfehlungen stehen auf meiner London Sightseeing Liste … ein Städtetrip mit gutem Essen und einen Ausflug zu den Lavendelfeldern- für mich perfekt!
    Liebsten Gruß!
    Eva

  5. August 27, 2017 / 10:11 am

    Maus! Ohh ich liebe diesen Blogpost & ich liebe dieses Rosa Cafe! OMG ist das süß! Hab ga rnicht gewusst, dass es in London Lavendelfelder gibt. Ich war leider noch nie in London (außer am Airport) .. das wird sich jetzt aber bald ändern!

    Dickes Bussi Jenny

    https://www.jennyloveslove.com

  6. August 27, 2017 / 9:50 pm

    So ein wunderbarer Beitrag liebe Vanessa! Vielen Dank für die tollen Tipps! Deine wunderschönen Bilder dazu habe ich ja bereits auf Instagram bewundert und ich muss sagen, London ist dank dir auf meiner Bucketlist ein paar Plätze nach oben gerutscht! 😉

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  7. August 28, 2017 / 3:53 pm

    Vielen lieben Dank für die Tipps, Maus!
    London habe ich schon seit gewisser Zeit im Kopf, sobald es terminlich passt werde ich der Stadt auf jeden Fall mal wieder einen Besuch abstatten und auch die Lavendelfelder besuchen – die sehen wirklich traumhaft aus!! :))

    Liebst,
    Jasmin von couturedecoeur.com | Fashion Blog from Germany / Modeblog aus Deutschland, Köln

  8. August 28, 2017 / 4:32 pm

    Ohja ich kann dir gar nicht sagen, was für ein Riesenfan ich von London bin- wir waren ja auch Grade erst im Juni dort und ich könnte direkt wieder hin 🙂 die Lavendel-Felder schauen ja klasse aus – die merke ich mir nun auch 🙂

    Xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

  9. August 29, 2017 / 7:59 pm

    Super coole Tipps meine Liebe! Trotz, dass ich schon so oft in London war, war auch was dabei, was ich noch nicht kannte und genau diese Tipps sind Gold wert! Das Aubaine habe ich mir sofort notiert und freue mich auf meinen nächsten Trip dahin.

    Liebst, Verena
    http://www.somehappyshoes.com

  10. August 31, 2017 / 10:32 am

    Hallo meine Liebe,
    ich war schon viel zu lange nicht in London und würde so so gerne bald wieder hin.
    Die Lavendel Felder sehen ja traumhaft aus, kannte ich gar nicht und hätte nicht gedacht, dass es so einen tollen Ort bei London gibt.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.