Budapest City Guide

Die ungarische Hauptstadt Budapest bietet kulturelle sowie Sightseeing Highlights, gutes Essen und großartige Ausgehmöglichkeiten und das alles zu einem super Preis- Leistungsverhältnis.

Budapest, the capital of Hungary, offers a wealth of historical sites and cultural highlights, good food and superb night spots at an attractive price/performance ratio.

Anreise

Der Weg vom Budapester Flughafen in die Stadt dauert etwa 40 min und ist sehr günstig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu bestreiten. Ihr könnt Euch entweder eine Budapest Card für 24, 48, 72, 96 oder 120 Stunden lösen oder ein Einzelticket. Solltet Ihr eine Unterkunft in der Innenstadt haben, lohnt sich eine Budapest Card nicht, da alles gut zu Fuß erreichbar ist. Mit dem Bus 200E fahrt Ihr bis zur Haltestelle Köbánya-Kispest steigt dort in die U-Bahn M3 um. Mit dieser Linie fahrt ihr dann bis zur Haltestelle Deák Ferenc tér, die in der Innenstadt liegt.

How to get there

It takes about 40 minutes by bus from Budapest airport to the city center. You can either buy the Budapest Card for 24, 48. 72, 96 or 120 hours or buy single tickets. If your accomodation is in the city center it is not worth to buy the Budapest Card as everything can be easily reached by foot. Take the bus 200E to Köbanya-Kispest where you change into the underground M3 to Deak Ferenc ter which is in the city center.

Sightseeing

 Budapest Map

Matthiaskirche

Budapest Matthiaskirche

Budapest Matthiaskirche

Die Matthiaskirche liegt im malerischen Burgviertel und stand ganz oben auf unserer Bucketlist. Den Aufstieg zum Burgberg haben wir zu Fuß in Angriff genommen. Möglich ist es auch den Bus oder die historische Seilbahn zu nehmen.

Mathias Church

Mathias Church situated in the picturesque Buda castle district was on top of our bucket list. We made the effort to climb up the castle hill by foot, however there is also a bus and the historical cable car that brings you up.

Fischerbastei

Budapest Fischerbastei

Budapest Fischerbastei

Budapest Fischerbastei

Budapest Fischerbastei

Budapest Fischerbastei

In unmittelbarer Nähe der Matthiaskirche steht die beeindruckende Fischerbastei. Von dort habt Ihr einen einzigartigen Ausblick über die Donau bis hin zum Parlamentsgebäude. Sehr sehenswert ist das Panorama auch bei Nacht, wenn die Stadt hell erleuchtet ist.

Fishermen’s Bastion

It is also worth visiting the Fishermen’s Bastion, just nearby  Mathias Church. One can enjoy a unique view over the Danube to the Parliament. The panoramic view by night is also very impressive.

Burgpalast

Nach einem Besuch der Matthiaskirche könnt Ihr zu Fuß in weniger als 15 Minuten den Burgpalast erreichen. Der auf der historischen Budaer Seite gelegene Burgpalast ist das größte Gebäude Ungarns, ehemaliger Königssitz und seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe. Heute kann man sich das Historische Museum und die Ungarische Nationalgalerie anschauen.

Buda Castle

Having visited Mathias Church you can go by foot in less than 15 minutes to Buda Castle. Situated in the historical Buda district, this is the largest building in Hungary and former royal residence. In 1987 it was defined by the UNESCO as a world natural heritage. Today visitors can see the Historical Museum and the Hungarian National Gallery.

Gellértberg

Budapest Gellértberg

Budapest Freiheitsstatue

Ein weiterer Aussichtspunkt ist die Freiheitsstatue auf dem Gellértberg, die 1947 zur Erinnerung an die Befreiung von Ungarn aufgestellt wurde. Der Aufstieg dauert etwa 15 Minuten vom Fuße des Berges.

Gellert Hill

Another view point is the Statue of Liberty situated on Gellert hill, built in 1947 to the memory of the Liberation of Hungary. If you take the stairs up the hill you will need about 15 minutes.

Freiheitsbrücke

Budapest Freiheitsbrücke

Budapest KettenbrückeBudapest Kettenbrücke

Eine der vielen Brücken der Stadt ist die Freiheitsbrücke, die die Budaer und Pester Seite verbindet. Weitere Brücken, die das Stadtbild prägen sind die Margaretenbrücke, Elisabethbrücke und Kettenbrücke.

Liberty Bridge

One of the numerous bridges that joins Buda with Pest is the Liberty Bridge. Furthermore there are Margaret Bridge, Elisabeth Bridge and the Chain Bridge.

Zentrale Markthalle

Budapest Zentrale Markthalle

Hinter der Freiheitsbrücke auf der Pester Seite liegt die Zentrale Markthalle, die zugleich die größte und bekannteste in Budapest ist. Perfekt für einen Wocheneinkauf. Im Erdgeschoss findet man Stände für Lebensmittel und im Obergeschoss Souvenirs und Fressbuden.

Central Market Hall

The Central Market Hall is located near to Liberty Bridge on the Pest side. It is the largest and best known in Budapest and perfect for a weekly purchase. On the ground floor you will find market stands with foodstuff while upstairs there are souvenirs and snack stalls.

Ungarische Staatsoper

Leider konnten wir, aufgrund von Renovierungen, nur einen kleinen Blick auf die imposante Staatsoper erhaschen.

Hungarian State Opera

Due to renovation works we could unfortunately only catch a glimpse of the very impressive State Opera.

Heldenplatz

Der imposante Heldenplatz und UNESCO Weltkulturerbe liegt am Ende der Boulevardstraße Andrássy út. In der Mitte des Platzes befindet sich das Millenniumsdenkmal, welches and die Helden der ungarischen Geschichte erinnert. Links und rechts findet man die Kunsthalle und das Museum der Bildenden Künste.

Heroes’ Square

The monumental Heroes’ Square, a UNESCO world heritage site, is located at the end of Boulevard Andrassy ut. In the middle of the square you can see the Millenium Monument dedicated to the memory of the heroes of hungarian history. On the left side you will find the Kunsthalle Budapest and the Museum of Fine Arts.

Thermalbad Szécheny

Budapest Burg VajdahunyadBudapest Burg Vajdahunyad

Budapest Burgpark Vajdahunyad

Budapest Burg VajdahunyadBudapest Burg Vajdahunyad

Budapest Thermalbad Szécheny

Im wunderschönen Városliget Park hinter dem Heldenplatz liegt die Burg Vajdahunyad und eines der bekannten 15 Heilbäder der Stadt: das Szécheny Bad. Auf jeden Fall eine Erfahrung wert, auch wenn es an einem Samstagmittag sehr überlaufen ist. Darüber hinaus habe ich gelesen, dass jedes zweite Wochenende in zwei Bädern der Stadt (im Lukacs Bad oder im Szecheny Bad) Partys stattfinden.

Thermal Bath Szécheny

Take a walk in the city park Városliget just behind the Heroes’ Square and visit inside Castle of Vajdahunyad and one of the  most famous 15 thermal spas of the city,  Szécheny. It is certainly an incredible experience even though very crowdy on Saturdays. I heard that every second week-end there is a party going on in two spas of the city ( the Lukacs bath and the Szécheny ).

St.-Stephans-Basilika

Budapest St.-Stephans-Basilika

Budapest St.-Stephans-Basilika

Budapest St.-Stephans-Basilika

Mitten im Herzen der Stadt befindet sich die St.-Stephans-Basilika, die seit ihrer Einweihung im Jahre 1905 die größte Kirche der ungarischen Hauptstadt ist.

St. Stephen’s Basilica

Right in the heart of the city there is St. Stephen’s Basilica, the largest church in the city since its inauguration in 1905.

Parlament

Budapest Parlament

Budapest Parlament

Budapest Parlament

Budapest Parlament

Budapest Parlament

Budapest Parlament

Das direkt am Donauufer gelegene Parlamentsgebäude ist der Sitz des ungarischen Parlaments und das Wahrzeichen Budapests. Wir haben vorab online Karten reserviert und konnten Teile des Gebäudes, wie das Haupttreppenhaus und den Sitzungsaal besichtigen. Der Rundgang geht etwa eine Stunde und sollte auf jeden Fall auf Eurem To-Do Zettel stehen.

Parliament

The Parliament building, just next to the Danube, is a landmark of the city. We reserved online tickets and could join a guided tour visiting parts of the building such as the main stairway and the Council Chamber. The tour takes about 1 hour and should be on your to-do-list.

Margareteninsel

Nach dem Besuch im Parlament sind wir entlang der Donau zur Margareteninsel gelaufen.

Margaret Island

Following the tour we walked along the Danube to the Margaret Island.

Jüdisches Viertel

Budapest Kuplung PubPub Kuplung

Untergekommen sind wir im VVP Appartement, gelegen im jüdischen Viertel. Ein absoluter Trendbezirk, umgeben von vielen Cafés, Restaurants, Bars und Diskotheken. Hier befindet sich auch die größte Synagoge Europas.

Jewish District

We were accomodated in a VVP apartment inside the jewish district. This is an absolutely trendy quarter with lots of cafes, restaurants, bars and clubs. Morover you can visit here Europe’s largest synagogue.

Shopping

Budapest Vintage Store RetrockVintage Store Retrock

Es gibt zwei bekannte „Fashion Streets“ in Budapest: Zum einen die hochpreisige Andrássy út, die auch Champs-Elysee  von Budapest genannt wird und zum anderen die preisgünstigere Vaci utca. Auf einen coolen Vintage Laden sind wir im jüdischen Viertel gestoßen: Retrock.

Shopping

There are two well known fashion streets in Budapest. On the one hand Andrássy út with quite expensive shops, sometimes called Champs-Elysee of Budapest. On the other hand the less expensive Vaci utca. We found a very cool Vintage shop in the Jewish quarter, called Retrock.

Essen

Budapest Lions Locker and Breakfast Budapest Lions Locker and BreakfastLions Locker and Breakfast Budapest Vintage Garden Budapest Vintage GardenVintage Garden Budapest 9Bar9BAR

Budapest New York CaféNew York CaféBudapest Spíler Budapest SpílerSpílerBudapest Streetfood KaravanStreetfood Karavan

Frühstücken könnt Ihr am besten im jüdischen Viertel: im Lions Locker and Breakfast, im Restaurant Vintage Garden, in der 9Bar und im Anyám szerint. Alle Cafés sind absolut zu empfehlen und einen Besuch wert!

Im  Gozsdu-Höfe gibt es eine Menge toller Restaurants und Bars. Hier müsst Ihr auf jeden Fall einen Abend verbringen und im Restaurant Spíler ein leckeres Gericht und einen Cocktail bestellen.

Der Streetfood Karavan liegt auch im jüdischen Viertel und bietet in cooler Atmosphäre kulinarische Vielfalt.

Darüber hinaus kann ich Euch die Weinbar Kadarka Bár ans Herz legen, die neben guten Weinen auch super leckere Gerichte anbietet.

Food

The jewish quarter is perfect for breakfast. There is the Lions Locker and Breakfast, Restaurant Vintage Garden, the 9Bar and Anyám. I can recommend them all! Gozsdu-Höfe is a place with lots of good restaurants and bars. You should definitely spend an evening there and eat at Spíler restaurant and have a coctail.
The jewish quarter is also home of Streetfood Karavan. It’s a cool atmosphere and a culinary experience! Moreover I can recommend the wine bar Kadarka Bár. They do not only offer excellent wines but also very delicious meals.

Ausgehen

Budapest Ruin Bar Szimpla KertRuin Bar Szimpla Kert

Aus ehemaligen leerstehenden Gebäuden, die eigentlich abgerissen werden sollten, entwickelten sich über die Jahre die hippen Ruinenbars, die aus dem Budapester Nachtleben nicht mehr weg zu denken sind. Das Szimpla Kert und das Fogasház müsst Ihr unbedingt besuchen.

Places to go out at night

Former abandoned buildings that originally should be demolished have been transformed over the years into hip ruin bars and they are today very popular on the scene in Budapest. Do not absolutely miss a stop to the Szimpla Kert and Fogashaz bar.

Budapest

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar, ob Euch mein Budapest Guide weitergeholfen hat oder ob Ihr schon mal in Budapest wart und wenn ja, wie es Euch gefallen hat?

Feel free to leave a comment if my budapest guide is a help or if you have been to Budapest before and if so, how do you like it?

7 Kommentare

  1. Mai 22, 2018 / 9:09 am

    wow hammer fotos vanessa!
    ich war bereits 2 mal in Budapest aber bisher leider nur im winter!
    will da aber heuer noch mal unbedingt hin – zum glück ist es von mir mal nicht so weit entfernt (ja 3,5 h mit auto) da werde ich dann noch mal auf deinen Reisebericht zurückkommen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  2. Mai 22, 2018 / 12:46 pm

    Aww wie toll, danke für die tollen Tipps. Die Vorfreude steigt. Wir sind Ende nächster Woche da, allerdings nur für 2 Tage. Aber dein Guide war schon mal hilfreich und die Fotos sind fantastisch geworden.
    Love Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  3. Mai 27, 2018 / 6:18 pm

    Wowwww was für umwerfende Bilder!!ich war vor ein paar Jahren mal in Budapest und und hat es auch total gut gefallen 🙂 aber wenn ich mir deine food – Tipps so anschaue , muss ich auf jeden Fall noch ein weiteres mal hin 😉
    Wirklich ein ganz bezaubernder Budapest – Guide! 🙂

    Xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  4. Juni 2, 2018 / 9:49 am

    Ach du meine Güte – ich wusste ja gar nicht, dass Budapest soo eine schöne Stadt ist!
    Liegt wahrscheinlich auch daran, dass du unglaublich tolle Aufnahmen machen kannst 🙂
    Und deine Looks sehen sehr bezaubernd aus – einfach top!!!

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Mandy von http://myglamoursecret.de/

  5. Juni 3, 2018 / 1:24 pm

    Oh ist das toll, die schönen Bilder deiner Ungarnreise zu sehen. Ich war im Frühjahr letzten Jahres dort und habe Budapest in mein Herz geschlossen. Ist eine wunderschöne Stadt mit viel Kultur – ich muss dringend wieder hin. Dann schaue ich mir auch definitiv deinen Reisebericht nochmal an für einige Insidertipps. 🙂
    Hab einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Nathalie von http://www.Fashiondeluxxe.com

  6. Juni 11, 2018 / 1:49 pm

    Liebste Vanessa,
    dein Beitrag ist wie ein Segen für mich 😀 Ich fliege Ende des Monats nach Budapest und habe jetzt dank Dir jede Menge toller Infos und Inspirationen!!!

    Danke vielmals <3

    Herzallerliebst,
    Anette à la Heppiness

  7. Juni 12, 2018 / 7:41 pm

    Nach Budapest wollte ich immer schon mal. Und jetzt wo ich deine Fotos und deine Infos lese erst recht.
    LG!
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.