Was hilft bei Mallorca-Akne und unreiner Haut?

Was hilft bei Mallorca-Akne und unreiner Haut? Was hilft bei Mallorca-Akne und unreiner Haut?

Was gibt es schöneres als im Urlaub das morgendliche Make-Up Programm zu streichen und der Haut eine Auszeit zu gönnen? In den letzten 24 Jahren hat das Dank der Sonne immer super geklappt. Mein Teint war ebenmäßiger und hat gestrahlt. Dieses Mal war alles anders. Nach zwei Tagen haben sich vereinzelt Knötchen gebildet und nach fünf Tagen war mein Gesicht übersät mit roten Pusteln und Knötchen. Ich wusste mir nicht mehr anders zu helfen, als mein Make-up zu schichten. Leider waren die Unebenheiten immer noch sichtbar.

What could be better for your skin than deleting the usual morning make-up ceremonial and allowing your skin to recover when you are on vacation?  Thanks to the sun this worked out wonderfully for me all these years. My complexition became radiant and fresh. This time however it was completely different. After two days I had some small nodules and after five days my face skin was covered with countless red spots and nodules. I did not know how to help myself other than putting several layers of make-up. Unfortunately the unevennesses were still visible.

Warum nur ich?

Klar gibt es schlimmeres als unreine Haut und vielleicht bin ich in dieser Hinsicht auch zu eitel. Aber wenn man sich auf seine sonnengebräunte, reine Haut der letzten Urlaube freut und stattdessen aussieht wie ein Pustekuchen, könnte ich echt heulen. Nachdem ich etwas recherchiert hatte, bin ich auf den Begriff Mallorca-Akne gestoßen. Darunter versteht man die Reaktion der Haut auf Sonne in Kombination mit Fetten und Emulgatoren aus der Sonnencreme, die die Entzündungen in Form von Pusteln und Knötchen in der Haut hervorrufen.

Why just me?

Sure, there is worse than impure skin and maybe I am too conceited in this respect. However, looking forward to soft bronzed and pure skin and instead looking like a cake with crumble topping made me cry. After carefully looking through all the forums and reading the knowledgebase, I came across the Mallorca acne. This refers to the reaction of the skin exposed to the sun in combination with oils and emulsifieres of sun cremes causing major inflammations in the form of spots and pustules.

Was tun gegen das Phänomen Mallorca-Akne?

Nach den ersten Anzeichen sollte man die Sonne meiden und zu Sonnenspray oder -gel greifen, dass keine Fette oder Emulgatoren enthält. Das gilt für Sonnencreme sowie für andere Produkte, wie zum Beispiel After-Sun. Nachdem in vielen Kommentaren die Marke Ladival aufgepoppt ist, werde ich diese natürlich testen und berichten. Als erste Hilfe wirkt Zinksalbe entzündungs- und juckreizhemmend. Bloß nicht kratzen oder knibbeln! Das bringt null und verlangsamt den Heilungsprozess. Die Mallorca-Akne hat sich bei mir nach einer Woche Sonnenentzug zurückgebildet. Gott sei Dank! Jetzt fühle ich mich wieder deutlich wohler in meiner Haut 😊 Da ich gerade bei dem Thema reine Haut bin, gebe ich Euch noch 7 Tipps, die für einen strahlenden Teint sorgen:

Gesunde Ernährung ist das A und O

Nahrungsmittel wie Vollmilchschokolade, Chips und Milchprodukte lassen Pickel sprießen. Besser sind Zitrusfrüchte, die entzündungshemmend wirken. Zusätzlich nehme ich jeden Tag eine 25 mg Zinktablette ein. Zink unterstütz den Heilungsprozess der Haut und vermindert die Pickelbildung.

Jeden Abend abschminken

Immer abschminken bevor man ins Bett geht. Andernfalls verstopfen die Poren und die Haut kann nicht richtig atmen. Ich verwende am liebsten den Reinigungsschaum und das Reinigungswasser von Alcina.

Alle 1-2 Wochen frische Wäsche

Am besten alle 1-2 Wochen das Bett frisch überziehen. Rückstände von Haarspray oder Make-up verstopfen die Poren und verursachen so Pickel. Zusätzlich habe ich mir als Bakterienbarriere Allergiker-Bettwäsche über Europa Apoteek bestellt.

Einmal wöchentlich Pinsel reinigen

Das wöchentliche Pinselreinigen ist wichtig, um die Bakterienbildung zu vermeiden. Dafür eignet sich der Alcina Reinigungsschaum auch optimal.

Finger weg

Bloß nicht kratzen oder knibblen. Besser ist der Gang zur Kosmetikerin, die die Pickel fachmännisch ausdrückt und dadurch keine Narben entstehen. Darüber hinaus nicht im Laufe des Tages mit den Händen ins Gesicht fassen. Die Bakterien an den Händen fördern die Entstehung von Pickeln.

Einmal wöchentlich peelen

Einmal pro Woche peelen entfernt alte Hautschüppchen und regt die Durchblutung an. Das Resultat ist ein frischer, gesunder Teint. Ich verwende am liebsten Enzympeelings, die besonders schonend zur Haut sind.

Wasser, Wasser, Wasser!

Viel Wasser trinken! Ich habe es mir angewöhnt täglich 1-2 Liter stilles Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken. Dadurch wird die Haut von innen aufgepolstert und sieht frisch aus.

How can we prevent this phenomenon?

At the first sign one should avoid sun exposure and use an oil- and emulsifier free sun spray or gel. The same applies to after-sun products. As a first aid for the spots and pustules you can apply zinc ointment which has an anti-inflammatory effect and relieves itching. After the brand Ladival is recommended in many comments, I will test the products. Above all – do not scratch! This does not help and the healing process can be slowed down. After a week without exposure to the sun my Mallorca acne has disappeared. Thanks god. Now I feel much better again in my skin. While I am on that subject „clear skin“ I’d like to give you some further (7) tips how to give your skin a healthy glow:

Healthy food has a key role

The formation of spots and pimples is more likely if you eat snack foods like chocolate, chips and dairy products. You should better consume citrus fruit as they have an antiinflammatory effect. In addition I take a zinc tablet with 25mg every day. Zinc activates the natural regenerating process of the skin and helps to keep pimples at bay.

Change of  sheets weekly or max. every two weeks

Change your bedding every one or two weeks. Hairspray and make-up residuals will clog pores and cause pimples. In addition I ordered hypo allergenic bedding with barrier against bacteria from Europa Apoteek.

It is essential that you remove all traces of make-up before you go to bed

You should always remove your make-up before you go to bed, otherwise your pores are blocked and your skin cannot breath properly. I preferably use the Alcina cleansing foam and cleaning fluid.

Clean the brushes weekly

To prevent bacteria growth you should clean the brushes weekly. The Alcina cleansing foam is ideal for it.

Fingers off!

Above all – do not scratch! Never squeeze the skin around larger blemishes yourself -it is better to seek professional help from a cosmetician. Pimples are removed professionally without scarring. Moreover you should not touch your face with your hands in order to prevent any spots through bacteria that might be on your hands.

Peel the skin weekly

Dead skin cells are removed and the skin is supplied with blood giving it back its softness and freshness. I like enzym peelings that are especially gentle to the skin.

Water – Wonder

Drink plenty of water! I have made a habit of drinking 1 to 2 liters of non-carbonated water or sugar-free tea every day. The skin’s moisture depots are refilled and your skin looks firm and fresh.

 

 

17 Comments

  1. Mai 24, 2017 / 4:08 pm

    oh ja wie recht du hast – wasser wasser wasser – ich hab mir jz gerade ein glas wasser geholt als ich diesen bericht gelesen hatte!
    ich hatte damals kurz vor meiner hochzeit auf meinem Dekolleté auch mallorca akne – das war zum durchdrehen – hatte dann von apotheke ein after sun speziell gegen die mallorca akne gekauft u danmit ist es zum glück nach einer woche verschwunden 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  2. Mai 24, 2017 / 4:29 pm

    Ui das war bestimmt ein Schock für dich , das kann ich komplett verstehen. Bisher vertrage ich die Sonne echt gut aber meine Haut kann auch recht sensibel und eigenwillig sein…. Aber daher tolle Tipps und die Bilder schauen einfach traumhaft aus 🙂

    Xxx
    Tina
    http://Www.styleappetite.com

  3. Mai 24, 2017 / 5:52 pm

    Ohhh! Ich hatte das früher als Kind auch immer ganz stark – mir halfen die Produkte von Ladival – extra gegen Mallorca Akne ganz gut! Seither habe ich nie wieder Mallorca Akne gehabt!

    PS: Dein Pic ganz oben ist der Hammer – mega Figur Süße!

    Bussi Jenny
    http://www.jennyloveslove.com

  4. Mai 24, 2017 / 6:06 pm

    Da würde ich auch gleich mal die Krise kriegen. Zum glück hast du die Mallorca Akne aber recht schnell in Griff gekriegt. Musste mir direkt ein glass Wasser holen nach deinem Blogpost hier. Das Urlaubsbild sieht traumhaft aus.

    Liebe Grüße
    Chichi

    http://www.lookatchichi.com

  5. Patty
    Mai 25, 2017 / 10:24 am

    Ich kann dich in dieser Hinsicht wirklich verstehen. Vor einigen Jahren hatte ich noch ziemlich zu kämpfen mit unreiner Haut und habe alle Möglichen Produkte ausprobiert um das Problem wenigstens etwas zu mildern. Mit der Zeit ist meine Haut glücklicherweise viel besser geworden. Da ich mich jedoch an mein reineres Hautbild gewöhnt habe, bin ich auch viel pingeliger geworden wenn mal wieder ein Pickel oder unreine Stellen zu sehen sind. Bei mir hilft dagegen immer viel trinken und eine gesunde Ernährung. Sobald ich dann mal wieder mit Süßigkeiten über die Streng schlage, geht es nämlich wieder los 😀

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  6. Mai 25, 2017 / 7:47 pm

    Liebes das ist ein sehe toller Post! Also ich freu mich im Sommer auch immer auf perfekte Haut ohne Make up, ist aber oft das gegenteil bei mir auch. Ich krieg immer so Pigmentflecken von der sonne und weiss mir immer noch nicht richtig zuhelfen.

    Kuss

  7. Mai 26, 2017 / 6:44 am

    Uii du arme, ich kenne das nur zu gut, hatte vor 2 Jahren auch ganz üble Pickelchen, die richtig unangenehm waren. Danke für die tollen Tipps unsere Haut sagt halt manchmal stop und zeigt uns das wir was ädern müssen. Leider hab ich auch nicht gerade strahlende Haut im Sommer, ich bin da eher Model Kalkleiste haha.
    Toller Post Maus.
    Liebst Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  8. Mai 26, 2017 / 8:55 am

    zu erst eimal, die Bilder sind einfach traumhaft.
    Fernweh pur!
    Ich habe mit dieser Problematik Gott sei Dank nicht zu kämpfen, dennoch finde ich deine Tipps einfach super.
    Und danke auch, dass du so viele Tipps gegeben hast.

    alles Liebe deine Amely Rose

  9. Mai 26, 2017 / 9:48 am

    Ohje ich kann mir vorstellen, wie unangenehm das ist und ich würde mich auch sehr unwohl fühlen! Deine Tipps sind echt toll und werde uch mir merken für den Fall, dass mir das auch mal passiert!

    Liebe Grüße, Verena
    http://www.somehappyshoes.com

  10. Leni
    Mai 28, 2017 / 11:41 am

    Ohje ich fühle mit dir! Ich hasse unreine Haut und bekomme schon Panik wenn sich ein Pickel ankündigt. Aber mit deinen Tipps ist man ja gut vorbereitet!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

  11. Mai 28, 2017 / 5:37 pm

    Ein echt toller Beitrag und „zum Glück“ bin ich nicht so empfindlich bei der Sonne und deshalb ist es immer mal gut, wenn man solche probleme behandelt. Wünsche einem Jeden, dass ihm/ihr deine Liste weiterhelfen 🙂

  12. Mai 29, 2017 / 7:50 am

    Hallo Liebes,
    ein super Beitrag! Ich leide tatsächlich ein wenig unter unreiner Haut und merke sofort, wenn ich beispielsweise mal wieder zu wenig getrunken habe.
    Deine Tipps sind wirklich super.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  13. Mai 29, 2017 / 12:20 pm

    Huiii du Arme! Meine Mama hat Mallorca Akne. Ich weiß also, wie schlimm das sein kann.
    Ich werde ihr direkt deine Tipps zeigen und lesen lassen.
    Meine Mama hat es auch schon mit einer Calciumspritze beim Arzt versucht… es hat aber nicht gehlfen.
    Lieben Gruß!
    Eva

  14. Mai 30, 2017 / 6:06 pm

    Ein toller Beitrag liebe Vanessa!
    Dank deinem Post weiß ich nun, was ich im Sommer oft an Schulter und Hals habe! Bisher hat mir Mallorca Akne wirklich gar nichts gesagt!
    Deine Tips sind wirklich klasse und in Zukunft werde ich auf jeden Fall besser auf meine Haut achten! 😉

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  15. Mai 30, 2017 / 11:03 pm

    Omg 😮 davon habe ich bisher nie gehört und habe gerade ein bisschen Angst bekommen! Das hört sich wirklich schlimm an und ich hoffe du konntest deinen Urlaub dennoch geniesen und falls es mich irgendwann erwischen sollte, weis ich wo ich mir rat hole!

    Liebe Grüße

    Nicky von http://www.coconuted.com

  16. Mai 31, 2017 / 7:43 am

    Sehr tolle Tipps Liebes. Ich habe zum Glück keine unreine Haut, aber ich kann mir vorstellen wie unwohl man sich damit fühlt. Deshalb sind deine Tipps wirklich super. Sehr interessanter Blogpost.

    Love, Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.