Thailand vacay

LODGING

thailand1-14thailand1-19thailand1-22thailand1-23thailand1-24thailand1-25thailand3-12

Am Tag der Ankunft hat uns Phuket mit einem kräftigen Monsunregen begrüßt – keine Überraschung, da wir unseren Urlaub (Mitte September) genau ins Ende der Regenzeit geplant hatten. Glücklicherweise wurden wir von einem Hotelshuttle abgeholt. Er hat uns durch Aquaplaningstellen sicher zum Laguna Resort in Khao Lak manövriert. Dort wurden wir vom freundlichen Personal mit Drinks und duftenden Handtüchern empfangen. Wir waren so geschafft von der 17 stündigen Anreise,  dass wir uns später Essen aufs Zimmer bestellt haben. Wichtiger Hinweis: wenn das Essen gebracht wird, sich nicht leicht bekleidet im Zimmer aufhalten, da die Thais das Essen nicht nur an die Tür bringen, sondern im Zimmer aufbauen. Das Essen war der Hammer und wir konnten es in unserem großzügigen Hotelzimmer mit Blick zum angelegten Teich genießen. Unser erster Urlaubstag startete mit einem ausgiebigen Frühstück am Büffet. Dort gab es alles was das Herz begehrt: Spiegelei, Omelett, Speck, Toast, Brot, Pancakes, Säfte etc. An die deftigen Speisen wie Nudelsuppe, Reis oder Kartoffeln haben wir uns bis zum Ende des Urlaubs nicht heran gewagt. Nach einem ausgiebigen Spaziergang an dem breiten Sandstrand mit direktem Zugang zum Hotel, bei dem wir glücklicherweise feststellen mussten, dass um diese Jahreszeit fast nichts los ist, ging es an den Pool. Auch der Pool war super gepflegt und ausreichend mit Liegen bestückt.

A heavy monsoon rain greeted us upon our arrival in Puket – not surprising as our planned vacation (mid september) fell into the rainy season. Fortunately we were picked up at the airport by the hotel shuttle. The driver manoeuvred the car through deep puddles of water and took us to our hotel Laguna Resort in Khao Lak. 
There, we were friendly welcomed with drinks and fragranced hot towels. This 17 hour trip really knocked us out and we had our meal served in the room lateron. Don’t be underdressed as the Thais will bring the meal directly into the room and will not deposit it in front of the door. It was so delicious and we enjoyed eating in our spacious room looking across an artificial pond. The next morning we started with a rich buffet breakfast. There was everything one’s heart desired: eggs sunny side up, omelets, bacon, toast, bread, pancakes, juices and so on. Up to the end of our vacation we have not dared to eat the spicy and rustic meals in the morning such as soups, rice or potatos. After a long walk on the sandy beach with direct access to the hotel we relaxed at the pool that looked great. There were enough sunbeds as actually at this time of the year the hotel was not fully booked.

ENVIRONMENT

thailand1-26thailand1-28thailand4-4thailand4-6thailand4-5thailand3-30thailand3-43thailand4-57thailand4-54thailand3-38

Khao Lak liegt im Süd-Thailands und ist ideal für Familienurlaube und Urlauber, die auf Entspannung, komfortable Resorts und paradiesische Strände viel Wert legen. Der Ort selbst ist extrem langezogen und spielt sich hauptsächlich an der Hauptstraße ab. Daher strotzt er nicht gerade vor Schönheit. Allerdings ist Khao Lak Ausgangspunkt für viele Tagesausflüge und bietet einige gute Restaurants und Cafés. Außerdem lohnt sich ein Bummel über den lokalen Markt „Bang Niang“, der jeden Montag, Mittwoch und Samstag stattfindet. Dort findet man jede Menge Souvenirläden, Dinge des täglichen Bedarfs und günstige Fressbuden. Auch abends ist dort Halligalli. Die Musik wird aufgedreht und es gibt an jeder Ecke Cocktails.

Khao Lak is in the south of Thailand and is the ideal retreat for families and travellers who demand relaxing atmosphere, comfort and wonderful beaches. The village itself is quite long without a real center. The main street is full of animation and bars. All in all no beauty but it is the starting point for many attractive day trips and has a number of good restaurants and cafes. You should also make time for a stroll through the local market Bang Niang on Mondays, Wednesdays or Saturdays. There are numerous souvenir shops, everydays necessities and cheap street food. You will find a lively nightlife there too. Music all over and coctails in every corner.

TOURS

thailand2-4thailand2-7thailand2-8thailand2-12thailand2-16thailand2-18thailand2-27thailand2-28

Insgesamt haben wir zwei Tagesausflüge unternommen. Sehr zu empfehlen ist das Planen eines Ausfluges auf eigene Faust. Das heißt man bucht vor Ort für einen Tag ein Taxi und plant die Stopps der Route selbst. Kostenpunkt etwa 950 Baht – circa 25 €. Erster Stopp war der kostenfreie Kathu Wasserfall. Der Fußmarsch durch den Urwald dauert etwa 15 min. Achtung wer Angst vor Vogelspinnen hat. Die Natur ist absolut faszinierend und weitestgehend unberührt.  Der Wasserfall hingegen ist eher unspektakulär. Weiter ging es zum Karon Beach. Toller öffentlicher feinkörniger Strand. Leider ist das Thema Abfall ein großes Ärgernis. Der letzte Halt war der typische Phuket Night Market. Speziell für Essen ist die Vielfalt riesig und lecker. Im Non Food Bereich findet man die üblichen kopierten Marken. Wer dort etwas kaufen möchte muss kräftig handeln. Meistens gehen die Händler mehr als die Hälfte mit dem Preis runter. Auch gerade aufgrund der Stimmung lohnt sich ein Besuch.

We made two day trips within our 10 days vacation. I warmly recommend to plan your trips ýourself. That means you book a taxi for one day when you are there and instruct the driver where to drive and when to stop. This will cost you about 950 Baht which corresponds to 25 Euro and you could even share with other tourists. First stop was the Kathu Falls you don’t have to pay an entry.  It’s a facinating 15 minutes trail through the natural rain forest. But take care you might even enounter bird spiders. The waterfall itself is rather unspectacular. Next stop was Karon Beach. This is a really nice public beach with fine sand. However litter is really annoying. Last stop for the day was the Phuket night market. There is such a variety of food and it is really tasty. In the non-food segment you will find the usual copied brands. To make a good bargain you must well negociate. Most of the time you can halve the price. It is worth paying a visit to this market to experience the special spirit.

thailand4-9thailand4-13thailand4-16thailand4-18thailand4-27thailand4-28thailand4-31thailand4-38thailand4-42

Zu dem absoluten Highlight unseres Thailand Urlaubes zählte der Ausflug zum James Bond Felsen, den wir direkt im Hotel für 2500 Baht/ 65 € pro Person gebucht haben. Allerdings war nicht der Fels der Höhepunkt, sondern die Fahrt mit dem Longtailboot durch die wunderschöne Phang Nga Bucht mit ihren zahllosen bewaldeten Felseninseln. Auf der James Bond Insel wimmelt es nur so von Touris und der Fels ist gegenüber den umliegenden eher mickrig. Weiter auf dem Programm stand eine Kanufahrt durch verschiedene Höhlen. Leider sind die Kanufahrer sehr dreist und verlangen grundsätzlich 100 Baht/ 2,50 € Trinkgeld, was für die Thailand viel Trinkgeld ist. Das üppige Mittagessen haben wir auf einem Pfaldorf eingenommen. Die schwimmende Stadt ist ansonsten dreckig und nicht sehr sehenswert. Am Schluss ging es noch zu einer Tempelbesichtigung. Dabei waren die Affen die Hauptattraktion.

One of the absolute highlights of our vacation in Thailand was the day trip to James Bond Island we booked directly in the hotel at 2500 Baht/65 Euro a person. Not the rock itself was the highlight but the trip by boat, a longtail boat, across the wonderful Phang Nga Bay with its numerous steepy rising wooded limestone rocks. Of course James Bond island was flooded with tourists and the rock was compared others around rather small. We also made a canoe trip through some caves but we found it annoying that the guides were naughtily asking for a tip of 100 Baht/2,50 Euro which is really a lot in Thailand. In the afternoon we had our meal on a floating village which is unfortunately behind the scene very dirty and not nice. This day we ended up with the visit of a temple where  monkeys were the main attraction.

 

33 Kommentare

  1. November 4, 2016 / 4:48 pm

    Was für wunderschöne Eindrücke 🙂
    Thailand steht bei mir ganz oben auf der Liste meiner zukünftigen Urlaubsziele.
    Durch deine Bilder wurde das Fernweh geweckt.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    • November 8, 2016 / 4:19 pm

      Liebsten Dank für deinen Kommentar!
      Thailand kann ich nur empfehlen 🙂

      Grüße, Vanessa

    • November 8, 2016 / 4:20 pm

      Oh Süße herzlichen Dank!
      Für mich steht Marokko nach
      deinen Bildern an erster Stelle *.*
      Küsschen Vanessa

  2. November 6, 2016 / 5:25 pm

    Was für schöne Bilder ! Wir waren vor Jahren auch in Thailand. Wir haben verschieden Bausteine gebucht, erst Phuket, dann eine Dschunken Reise (4 Tage), dann Koh Samui und zu guter Letzt Bangkok. Man kann sich gar nicht satt sehen. Das Essen ist auch soo genial. Ich denke, Thailand ist eines der wenigen Länder, das man sehr oft besuchen kann und immer etwas Neues entdeckt.

    Liebe Grüße Sandra

    http://www.sandra-levin.com

    • November 8, 2016 / 4:21 pm

      Ja da gebe ich dir vollkommen recht!
      Ich hätte am liebsten auch Bangkok besucht..
      Allerdings war dafür die Zeit zu knapp!

      Liebe Grüße,
      Vanessa

  3. herzmelodie
    November 6, 2016 / 5:53 pm

    WOW die Bilder sind absolut beeindruckend! <3 am liebsten würde ich sofort meine Sachen packen und nach Thailand fliegen! Es steht sowieso schon länger auf meiner Reiseliste, und dein Post hat meinen Wunsch nur noch verstärkt. Ich hoffe nächstes Jahr fliegen wir endlich hin! 🙂
    Sieht auf jeden Fall nach einem wunderschönen Urlaub aus! 🙂

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

    • November 8, 2016 / 4:22 pm

      Ohjaaa das war es!!!
      Ich kann dir nur raten
      ganz schnell nach Thailand
      zu fliegen 🙂
      Liebste Grüße, Vanessa

  4. lisarose28
    November 8, 2016 / 6:38 am

    Sehr schöne Eindrücke! Thailand ist wirklich toll. Meine Freundin war auch vor kurzem dort und kann gar nicht mehr aufhören zu schwärmen. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • November 8, 2016 / 4:24 pm

      Ja das glaube ich 🙂 so erging es mir auch!
      Besonders schön ist die Vielfalt an Thailand:
      Natur, Essen, Strände etc.
      Grüße, Vanessa

  5. Annabelle
    November 8, 2016 / 11:46 pm

    Wooow this looks amazing! I only hope to be able to go there someday. And I love your photography it’s gorgeous!

    x Annabelle
    travelsandtea.com

    • November 14, 2016 / 7:26 pm

      Oh Annabelle 🙂 thanks a lot for these nice words!
      Have a great week xx Vanessa

  6. November 9, 2016 / 11:27 am

    Meine süße Vanessa,

    ich kann gar nicht glauben, was ich da sehe! Deine Bilder sind einfach nur der Wahnsinn! WOW!!! Ich möchte auch unbedingt einmal nach Thailand, hoffentlich klappt das irgendwann. 🙂

    Liebste Grüße

    Juli

    • November 14, 2016 / 6:30 pm

      Liebe Juli,
      herzlichen Dank für deine zuckersüßen Worte
      ich kann dir Thailand auch wirklich ans Herz legen
      und hoffe es klappt ganz schnell..
      Küsschen Vanessa

    • November 14, 2016 / 6:31 pm

      Merci liebe Anna 🙂
      Mir hat es auch super gut
      gefallen! Wann warst du dort?
      Liebste Grüße,
      Vanessa

  7. November 9, 2016 / 11:18 pm

    wow You really making me want to go to Thailand right now. You pictures are just amazing. I want to have that experience.
    Thank you for sharing 🙂
    xo
    Sauniya | Find Your Bliss ♡

    • November 14, 2016 / 6:32 pm

      Thanks Sauniya for your feedback!
      You have to go there 🙂
      It is simply amazing 🙂

    • November 14, 2016 / 6:33 pm

      Ohja möchte auch unbedingt nochmal hin 🙂
      Wo warst du dieses Jahr in deinem Sommerurlaub?

      Liebste Grüße, Vanessa

    • November 14, 2016 / 6:34 pm

      Herzlichen Dank liebe Tina 🙂
      Urlaubsoutfits sind auch immer
      so herrlich entspannt…
      Grüße, Vanessa

  8. November 12, 2016 / 12:30 am

    Liebe Vanessa,
    die Bilder sind ein absoluter Traum! Da würde ich direkt in das nächste Flugzeug steigen, um an diesem Strand sein zu können 🙂 Wunderschön! Und ich finde das Bild bei Nacht mit den Lichtern hat richtig etwas 🙂 Ich liebe diese „Zufallsbilder“
    Ganz liebe Grüße,
    Celine

    http://ceyourgoals.com

    • November 14, 2016 / 7:35 pm

      Celine ich danke dir für dein
      positives Feedback! Ja in der
      Tat das Bild ist ganz spontan
      entstanden und mir gefällt es
      auch richtig gut 🙂

  9. November 18, 2016 / 10:49 am

    Liebe Vanessa, du hast mich mit deinem Post gerade förmlich aus dem Alltag „gerissen“ und einen kleinen Thailand-Trip, wenn auch nur imaginär, ermöglicht. Die Fotos sind so toll und ich stelle mir vor, dass es in echt noch viel beeindruckender und schöner gewesen sein muss. Ich war leider nur 4 Tage in Thailand und würde das Land gerne nochmal länger sehen, weil ich glaube nicht gerade die schönsten Ecken erlebt zu haben.

    Komm gut in das Wochenende und allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

  10. Dezember 6, 2016 / 11:30 am

    Sehr schöne Bilder und Eindrücke! Ich war letztes Jahr auch in Thailand, aber mal wieder musste ich bei deinem Beitrag feststellen, dass es noch so viele schöne Ecken in diesem Land gibt, die ich noch nicht gesehen habe. Dein Beitrag löst in mir das Gefühl aus am liebsten sofort wieder loszureisen!

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche 🙂
    https://weltenbummlereck.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.